Neu entdeckte Weihnachts-Süßigkeiten 2018

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende und noch einmal bieten die Süßigkeiten-Hersteller zum Weihnachtsgeschäft eine Reihe interessanter Innovationen auf, die ich – kreuz und quer aus allen Segmenten, so zufällig wie ich sie aufgespürt habe – hier aufführen möchte.

Vielleicht ist noch die ein oder andere Anregung für ein (Bei-)Geschenk darunter…

Übrigens habe ich eigenständige Artikel zu folgenden verwandten Unterthemen geschrieben: LebkuchenhäuschenAdventskalender, Spekulatius, Lebkuchen, Schokoladen-Hohlfiguren, Weihnachten 2017. „Neu entdeckte Weihnachts-Süßigkeiten 2018“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Boom bei Adventskalendern: Immer größer und bunter – das sind die besten!

Die einen klagen über die zunehmende Kommerzialisierung des Weihnachtsfests, die anderen freuen sich einfach, dass nun auch das Segment der Adventskalender Beachtung erfährt und die angeboten Varianten deutlich aufgewertet werden.

Die Lebensmittelindustrie bringt inzwischen neben den klassischen, flachen und mit meist 80 Gramm Schokolade gefüllten Kalendern immer größere, das heißt vor allem auch schwerere und aufwändiger gestaltete Kalender auf den Markt, hinter dessen 24 Türchen sich Schokolade, aber auch viele andere leckere Sachen finden wie etwa Marzipan, GummibärchenChipsCerealienSäfte, Tee und sogar Bier! An dieser Stelle muss ich mich allerdings auf die Süßigkeiten und salzige Snacks beschränken und kümmere mich nicht weiter um Kalender mit Getränken; ebenso bleiben Adventskalender mit Spielzeug, Pflege- und Beautyprodukten und diesem ganzen Schnickschnack außen vor.

„Boom bei Adventskalendern: Immer größer und bunter – das sind die besten!“ weiterlesen

Halloween-Specials: Diese Süßigkeiten sind gruselig

Am Abend vor Allerheiligen wird in den USA und Kanada als „All Hallows’ Eve“ oder auch „Halloween“ gefeiert. Zum ursprünglich irischen Brauch gehören Streiche, Ruhestörungen und Belästigungen vergleichbar anderen Unruhnächten wie etwa der Walpurgisnacht. Außerdem verkleiden sich die Kinder, gehen von Haus zu Haus und fordern „Süßes, sonst gib’s Saures“ bzw. auf Englisch in umgekehrter Reihenfolge „Trick or Treat„. Der Kürbis gehörte von Beginn an zu Halloween dazu, denn er spielt eine Rolle in der irischen Sage vom Bösewicht Jack Oldfield, der einst den Teufel überlistet hatte und von diesem eine glühende Kohle und eine Rübe erhielt, um damit durch das Dunkel wandern zu können… „Halloween-Specials: Diese Süßigkeiten sind gruselig“ weiterlesen