Süßigkeiten als Reisemitbringsel: Das süße Souvenir

Wir Deutschen reisen ja so gern und viel und stets stellt sich aufs neue die Frage: Was bringen wir den Daheimgebliebenen mit? Zumal sie heutzutage ja nicht mehr mit Postkarten rechnen dürfen, sondern quasi in Echtzeit die Urlaubsentwicklung via Facebook, Instagram und Co verfolgen können (müssen). Ich kritisiere das gar nicht, ich bin ja selbst so. Umso besser, wenn man dann eine Überraschung mitgebracht hat, die nicht nur exotisches Lokalkolorit aufweist, gern gesprenkelt mit etwas Groteskem, aber zugleich bloß nicht irgendwo hingestellt und aufbewahrt werden muss – unsere Wohnungen sind schließlich allesamt bis zum Rand voll mit Tand und Tinnef.

Das beste Souvenir ist deshalb etwas zum Verspeisen, kein Schinken oder Gemüse, sondern eine nette Nascherei mit gefälliger, repräsentativer Verpackung mit deutlichem Ortsbezug, die möglichst teuer aussieht und die selbstredend überteuert ist, weil die Händler im Urlaubsland ja auch wissen, was wir vorhaben. „Süßigkeiten als Reisemitbringsel: Das süße Souvenir“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Originelle Schokoladen-Hohlfiguren – nicht nur Hasen und Nikoläuse

Ich habe ein Faible für schöne, originelle Hohlfiguren aus Schokoladen, sofern es sich nicht um den 0815-Weihnachtsmann oder Osterhasen handelt. Für mich könnten die angebotenen Formen und Ausgestaltungen noch viel kreativer und ungewöhnlicher sein. Vor allem wünsche ich mir größere, detailreichere und kunstvollere Hohlfiguren aus Schokolade mit bunt-glänzender Folie, die man bei auch als dekoratives Element wie einen Tischaufsatz auf die Tafel stellen könnte. In der Galerie für diesen Beitrag habe ich die originelleren Figuren aufgeführt, die mir bisher begegnet sind.

„Originelle Schokoladen-Hohlfiguren – nicht nur Hasen und Nikoläuse“ weiterlesen

Stäbchen-Schokolade mit Milchcremefüllung: Nicht nur für KINDER

Früher gab es die köstlichsten Schokoladen-Stäbchen mit Milchcremefüllung bei Aldi – ein No Name-Produkt, an dessen Geschmack ich mich noch gut erinnern kann: jedes Stäbchen in goldenes Glanzpapier eingefaltet, so süß und weich! Mittlerweile ist unter den großen Schokoladenmarken nur noch die KINDER-Schokolade von Ferrero übrig geblieben – und deren Riegel sind deutlich fester als jene Schokoriegel aus meiner Kindheitserinnerung. Stäbchen-Schokolade gibt es heute nur noch selten und wenn dann meist von Billigherstellern mit Lizenz- oder Trendmotiven wie Star Wars, Sandmännchen, Barbie oder Einhörnern in allen Facetten. Im Ausland scheint die sauber zu portionierende Schokolade in Stäbchen weiter verbreitet zu sein als bei uns. Das zeigen die Beispiele aus Spanien, Russland und Israel in der nachfolgenden Galerie…

„Stäbchen-Schokolade mit Milchcremefüllung: Nicht nur für KINDER“ weiterlesen

Bitte mit dem Essen spielen! Süßigkeit mit Spielzeug ist doppelt beliebt

Keine Frage, jeder kennt und liebt die Überraschungseier von Ferrero wegen der genialen Kombination aus Süßigkeit und Spielzeug – das perfekte kleine Mitbringsel für Kinder inklusive Überraschungseffekt beim Öffnen. Trotz dieses Erfolgs gibt es erstaunlich wenig Nachahmer, die ihr an Kinder ausgerichtetes Süßwarenprodukt mit einem Spielzeug kombinieren. So etwas findet man noch am ehesten bei Stückartikeln vom Kiosk oder im Lizenz– und Merchandising-Bereich und damit häufig am unteren Ende der Qualitätsspanne.   „Bitte mit dem Essen spielen! Süßigkeit mit Spielzeug ist doppelt beliebt“ weiterlesen

Kreative Zweitplatzierung und Beispiele für gelungene POS-Displays

Zweitplatzierung: Die schönsten Displays fand ich bisher in den großen Duty Free-Shops an Flughäfen, die ein oder andere positive Überraschung immerhin auch auf den Saisonflächen in größeren Supermärkten und SB-Warenhäusern. Oft sind sie kreativ und aufwändig gestaltet und zugleich vollgestopft mit den neusten Produkten. Es sind vor allem die ganz großen, internationalen Süßwarenhersteller, die für die Gestaltung und Herstellung, aber auch für die Positionierung sehr viel Geld in die Hand nehmen – nicht nur zu den großen jahreszeitlichen Anlässen wie Weihnachten und Ostern – wie Ferrero (KINDER), Nestlé (After Eight), Mondelez (Milka), Mars (Smarties) und besonders Lindt„Kreative Zweitplatzierung und Beispiele für gelungene POS-Displays“ weiterlesen

Wow-Produkte mit Witz und Hinguckfaktor

Manchmal ist die Verpackung einfach alles! Das gilt für menschliche Schönheit wie für käufliche Waren. Im Idealfall bilden Inhalt und äußere Form eine stimmige Einheit – aber meine erwachende Altersweisheit sagt mir: Das ist selten! Die Süßwaren, die mir in letzter Zeit positiv aufgefallen sind, erfüllen zumindest eine der Bedingungen und deshalb möchte ich sie in diesem Beitrag vorstellen. Ich bin ganz subjektiv: Am besten gefallen mir Verpackungen, die einen „spielerischen“ Mehrwert bieten wie die Tortendose inklusive Minikerze, das Marshmallow-Alien mit weit aufgerissenem Schlund auf der Tüte, in dem man die Marshmallows sieht, oder das Kaugummi mit dem Melonenträger. Außerdem diejenigen Verpackungen, die besonders originell bzw. für ihre Art ungewöhnlich sind, deren Ästhetik sich von der Masse abhebt oder ganz besonders gut zum Produkt passt wie bei den israelischen Schokostäbchen mit den naiv-eleganten Bildmotiven oder den österreichischen Katzenzungen von Demel.

„Wow-Produkte mit Witz und Hinguckfaktor“ weiterlesen