Liköre: Wenn Alkohol mit Süßem vermischt wird

Liköre sind grundsätzlich alle süßen Spirituosen zwischen 15 und 40% Vol., auch wenn manche Hersteller den Begriff Likör für ihre Produkte vermeiden, weil er ihnen zu altmodisch nach Damenkaffeekränzchen klingt oder einfach nicht zur Zielgruppe passt. Die bekannte Marke „Kleiner Feigling“ zum Beispiel bezeichnet sich selbst zum Beispiel einfach als Spirituose. Kleiner Feigling ist insofern interessant, weil sie ein junges, experimentierfreudiges Zielpublikum ansprechen und neben dem ursprünglichen Feigengeschmack auch viele überraschende, innovative Aromen anbieten, zum Beispiel Popcorn, Bubble Gum, Magic Mango, Luxus Lakritz, Kirsch-Banane und viele mehr anbieten, zum Teil in zeitlich befristeten Sondereditionen. Sei’s drum…. Gerne beinhalten Liköre aber auch Sahne und dann gehen sie noch stärker in die Richtung „Naschen„, etwa die Reihe „Cremears“ von Berentzen und natürlich die Likör-Varianten der Süßwarenhersteller selbst wie etwa von Manner, Sarotti, Zentis oder Viba.

„Liköre: Wenn Alkohol mit Süßem vermischt wird“ weiterlesen

Werbeanzeigen