Hello Kitty ist so süß – klar, dass es viele Süßigkeiten mit dieser Lizenzfigur gibt!

Hello Kitty Backmischung„Kitty White“ war ursprünglich der Name von „Hello Kitty„, als sie 1974 von der japanischen Firma Sanrio erfunden wurde. Und zwar nicht als Heldin eines Comics, sondern direkt als eine Lizenzfigur, die zunächst eigene Produkte, aber schnell auch Produkte fremder Unternehmen schmücken sollte, um sie besser zu verkaufen. Dadurch unterscheidet sich Hello Kitty von seinen Comicfiguren-Geschwistern, die immerhin eine Geschichte oder einen Charakter mitbringen. Der Charakter von Hello Kitty wird von seinem Äußeren hergeleitet: eine stilisierte, niedliche weiße Katze der Rasse „Japanische Stummelschwanzkatze“ mit einem übergroßen Kopf, ohne Mund, dafür mit einer schief am Kopf befestigten Schleife. Obwohl die Figur erst ausschließlich auf junge Mädchen abzielte, ist sie dank der Popularität der japanischen Kawaii-Ästhethik, bei der Niedlichkeit, Kindlichkeit und Unschuld herausgestellt werden, inzwischen bei Menschen jeden Alters beliebt. Insbesondere Erwachsene, die sich eine „infantile Ader“ bewahrt haben oder ironisch auf Hello Kitty beziehen – Ironie schwingt bei erwachsenen Hello Kitty-Fans, gerade außerhalb Asiens, oft deutlich mit. „Hello Kitty ist so süß – klar, dass es viele Süßigkeiten mit dieser Lizenzfigur gibt!“ weiterlesen