Höhepunkt im Leben eines Candy Nerds: Die Jury-Sitzung des Sweetie Awards

Sweetie Award 2018 Gabentisch
Auf diesem Bild sieht man nur einen Teil der Einreichungen, durch die sich die Jury an diesem Tag genascht hat!

Gestern war es wieder mal so weit: Im Airport Conference Center in Frankfurt/Main traf sich der erlauchte Kreis aus einem Dutzend Juroren, um die innovativsten Süßigkeiten des Jahres 2018 zu küren. Dabei waren Experten aus allen Bereichen vertreten: Industrie, Technologie, Marketing, Sensorik, mit Sally (Tortenwelt) und mir zwei CandyInfluencer und erstmals auch der Handel mit gleich fünf Abgesandten. Und das Programm war wieder enorm: In über 20 Kateogiren mussten Einreichungen verkostet, verglichen und Sieger bestimmt werden. Nicht einfach mit so vielen Teilnehmern und so hatte unser Jury-Vorsitzender und Moderator Gunnar Brune keinen leichten Stand, musste immer wieder aufs Tempo drücken und Diskussionen elegant zum Abschluss führen.

Dieses Mal ging es mit Bonbons los, Chips wurden nach hinten gestellt, weil sie geschmacklich so dominant sind, dann ging es an die Eiskreme, danach kam die Rubrik „Energie und Sport“, Ernährungsstile, Nachhaltigkeit, Free From, Fruchtgummi, Geschenke, Kekse, Kinderprodukte, Kommunikationsidee, Kuchen und Süßgebäck, Marzipan und Nougat, Nüsse, Packungsdesign, PoS-Präsentation, Pralinen, Riegel, Saisonartikel, Salzige Snacks, Schokoladenwaren, Süße Aufstriche und schließlich Tafelschokolade. Wer wo gewonnen hat, darf ich natürlich noch nicht verraten, das wird erst mit der Preisverleihung Ende April von der Rundschau für den Lebensmittelhandel bekannt gegeben. Hier aber schon mal ein paar erste Einrücke von der professionellen Naschparty, um die uns sicherlich viele, viele Kinder beneiden!

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Werbeanzeigen

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Ex-Wrigley’s-Manager Schmidt: Erfolgreich dank hoher Spanne und Kassendisplays – Naschkater
  2. Trendmotiv „Meerjungfrau“ adressiert Mädchenträume auf Süßwaren – Naschkater
  3. Schlumpf-Lizenzen für Haribo, PEZ, Kinder und Zott – Naschkater

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.