Süßigkeiten-Marketing zur Europameisterschaft 2016 in Österreich

Niemetz Schwedenbomben Fußball-EM Schokoküsse
Temporäre Verpackung von "Schwedenbomben" zur EM. Schade, dass die Schweden schon so früh rausgeflogen sind.

Bevor die EM 2016 für Österreich mit dem heutigen Spiel gegen Island schon wieder vorbei ist, möchte ich schnell die Sweets-Produkte vorstellen, die sich extra zur EM einen rot-weißen Anstrich gegeben haben. Auffällig dabei: wie auch in Deutschland ist man auch hier überaus kreativ dabei, einerseits einen Zusammenhang zur Fußball-Europameisterschaft herzustellen, ohne andererseits das Wort EM oder ähnliches aufzudrucken, um bloß keine Lizenzgebühren zahlen zu müssen.

So stellt Niemetz, der der Hersteller der österreichischen Schokokuss-Spezialität mit der politisch unkorrekten Bezeichnung „Schwedenbomben“ eine Fußballfan auf seiner Verpackung dar und schreibt in einen Störer darüber „Konditooooor“, wobei die die O’s als Fußbälle dargestellt werden. Auch eine österreichische EM-Lackierung der Pringles Original der Reihe „Pringooooals“ habe ich gefunden, die den Fußball-Schlachtruf „Immer wieder Österreich“ auf ihrer Packung trägt.

Übrigens habe ich Süßigkeiten und Snacks aus Österreich eine eigene Kategorie gewidmet. Und auch die vielen verschiedenen Lizenzmotive auf Süßwaren habe ich mir schon näher angeschaut. 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.