Süße und salzige Entdeckungen auf Mallorca

Ein gekühlter, spanischer Weihnachtskuchen "Roscon de Reyes" mit beiliegendem Krönchen.

Im Dezember waren wir für ein paar Tage auf Mallorca, um dem Grau-in-Grau der Hauptstadt zu entfliehen und wurden nicht enttäuscht! Nicht nur war es super entspannt und ruhig, es war auch voller kulinarischer Entdeckungen – ganz besonders bei den süßen und salzigen Snacks! Nachfolgend präsentiere ich ein wildes Potpourrie der leckersten Mitbringsel von der schönen Baleareninsel…

Spanische Süßwaren unterscheiden sich von deutschen

Was sofort auffällt: Es gibt wirklich sehr viele Süßwaren- und Snack-Produkte der Mercadona-Eigenmarke „Hacendado„: Die bieten wirklich alles an von Tourrón, über Weingummi bis Gemüsechips.

Separat bin ich ausführlicher auf die verschiedenen Varianten des Tourróns eingegangen und an anderer Stelle auch auf die Algen-Snacks. Die Bandbreite der Kartoffelchips ist in Spanien viel größer als bei uns – ich kann hier nicht alle Entdeckungen aufführen und verweise daher auf den entsprechenden „Fachartikel“: Ungewöhnliche Chips, die keine Pringles sind. 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Werbeanzeigen

1 Trackback / Pingback

  1. Coke Zero mit neuen Geschmacksrichtungen Kaffee, Pfirsich und Kirsche

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.