Bacon in Popkultur: Was alles nach Speck schmecken kann


Süße Masse, die nach Speck schmeckt und im Mund knistert (wir kennen das von „Magic Gum“, das sind die kleinen blauen Tütchen mit dem Außerirdischen darauf)

Speck bzw. Bacon hat in der amerikanischen Popkultur eine hohe Symbolkraft. Wahrscheinlich weil er zugleich für das extrem Verführerische wie extrem Verwerfliche steht, nämlich intensiven Geschmack dank reichlich Fett. Und das auch noch aus nichtkoscherem Schweinefleisch! Keine Frage, knusprig gebratene Speckstreifen sind bestens geeignet als Objekt ironischer Anspielungen. Etwa indem unschuldige Dinge des alltäglichen Lebens in Form von Speckstreifen dargestellt oder Lebensmittel, die normalerweise vollkommen ohne Fleisch auskommen, mit Speckgeschmack versetzt werden. Einige begeisterungsfähig absurde Beispiele für derartig baconisierte Produkte stelle ich in diesem Beitrag vor…

Zu den vielen verrückten Zahnseide-Geschmacksrichtungen, die es inzwischen so gibt, habe ich einen eigenen Beitrag verfasst, den findest Du hier. Übrigens kann man viele dieser Dinge in diesem Webshop mit Gagprodukten bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s