Russische Spezialitäten: zuckersüß und hübsch traditionell verpackt

Marlenka Schokoladenkugeln Mozartkugeln
Also dieses Präsent ist vielleicht etwas wenig repräsentativ, aber für entfernte Verwandte sind die als Mitbrinsel noch okay.: Marlenka Pralinen mit dem Mädchenfoto darauf.

Für seine gute Schokolade ist der Osten Europas eigentlich nicht bekannt, wohl eher für den guten Wodka. Trotzdem habe ich bei einer Stippvisite in Moskau im letzten Monat einige sehr ansprechende Lebensmittel gefunden, die bei mir vor allem durch ihre schöne, traditionelle Verpackung punkten konnten… abgesehen davon waren sie aufgrund der aktuellen Rubelschwäche auch überaus günstig!

Der preiswerteste Shopping-Artikel: Lebkuchen in hübschen, orange-gelben Schmuckkartons mit rot glänzendem Prägedruck: Umgerechnet knapp 35 Eurocent haben die gekostet. Schmecken deutlich nach Honig, sind recht trocken und bissfest und sicherlich hervorragender Proviant für längere Wanderungen durch Sibirien. Aber nichts, was man unbedingt als Genussmittel braucht.

Die mit einer Bärenfamilie und goldenen Ornamenten dekorierte Tafelschokolade habe ich nicht einmal geöffnet, sondern mit dem Hinweis auf vermutliche Ungenießbarkeit an eine Freundin, die gutes Design schätzt, als Dekoration für Ihre Küche geschenkt…

Übersicht einiger russischer Süßigkeiten

Übrigens habe ich auch schon über tschechische, polnische und ungarische Süßigkeiten berichtet. 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

1 Trackback / Pingback

  1. Süßwarenmesse aus der Ferne: Innovationen auf der ISM 2020

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.