Kurzbericht von der Chipsmesse SNACKEX in Barcelona

Oliver Numrich Snackex Barcelona 2019
Zu Besuch auf der Chipsmesse SNACKEX in Barcelona: "Snackkater" Oliver Numrich.

Flattr this!

Die SNACKEX findet alle zwei Jahre an unterschiedlichen Orten statt und wird von der European Snacks Association (ESA), dem europäischen Verband der Snackindustrie, ausgerichtet. Nachdem man sich 2017 in Wien traf, war dieses Jahr Barcelona dran, in zwei Jahren soll sie wiederum in Deutschland stattfinden. Barcelona bietet bekanntlich viel für Touristen, entsprechend voll waren Innenstadt und Strände, aber die Halle – zumindest am zweiten Tag – deutlich leerer.

Ich kann hier nur einen reduzierten Einblick geben, denn der ausführliche Detailbericht erfolgt in der September-Ausgabe des Fachmagazins „Sweets Processing„. In der Ausstellungshalle eines Konferenzzentrums am Willy Brandt-Platz präsentierten zwei Tage lang rund 170 Unternehmen ihre Produkte aus den Bereichen Maschinenbau, Messgeräte, Zutaten, Hilfsstoffe und Aromen. Darunter hauptsächliche europäische, einige deutsche, aber auch viele internationale Unternehmen aus den USA und Asien. Begleitet wurde die Ausstellung von der SNACKEX-Konferenz unter dem Motto „snackification – grasp the business opportunities“.

Ein paar Impressionen von der SNACKEX Barcelona

Übrigens gibt es auch eine amerikanische Snackmesse, die SNAXPO, die vom Verband „snac international“ ausgerichtet wird. Sie findet das nächste Mal vom 22.-24. März 2020 in Form einer Konferenz in Charlotte (North Caroline) statt.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Werbeanzeigen

1 Trackback / Pingback

  1. Cranberry, Moosbeere, Cranichbeere - diese Superfrucht hat viele Namen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.