Süßigkeiten-Minis: Miniaturausgaben zum Naschen

Haeberlein-Metzger Mini Elisen Lebkuchen
Wirklich süße Mini-Mini-Elisen-Lebkuchen von Häberlein und Metzger.

Flattr this!

Mini“ ist ein weit verbreiteter Euphemismus, der Süßigkeiten als eine kleinere Sünde erscheinen lassen und das schlechte Gewissen beim Naschen reduzieren soll. Gleichzeitig mag der Verbraucher einfach „kleine“ Varianten von bekannten Süßigkeiten, weil sie niedlich sind und leichter zu portionieren. Sie wirken zudem kindgerechter.

Allerdings ist der Mini-Begriff sehr dehnbar: Die Mini-Eierlikör-Torten von Verpoorten sind durchaus ernst zu nehmende Kalorienbomben.

Inzwischen gehören Mini-Ausgaben der bekannter Bestseller bei den meisten Süßwarenherstellern zum Standard-Repertoire: Es gibt schon lange die Mini-Tafeln von Ritter Sport und die kleinen Mini-Tütchen mit verkleinerten (recht harten) Gummibärchen von Haribo. Auch Storck gibt seine Bonbon-Klassiker Nimm2 und Werthers Echte auch als Winzlinge heraus. Bahlsen macht aus seinem Hit „Pick up!“ auch Kleinversionen, insbesondere für die geschmacklich außergewöhnliche Hanf-Sorte.

Hier ein paar Süßigkeiten-Minis, die mir aufgefallen sind

Übrigens: Ergänzende Beiträge von mir, bei denen Mini-Ausgaben eine Rolle spielen, sind Maxi-Mix-Beutel, in denen viele Minis in Multipacks versammelt sind, und Sonderverpackungsgrößen von Duty Free-Shops in Flughäfen. Und auch über kleine Betthupferl habe ich schon geschrieben…

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.