Mochi Eis: Die Trendsüßigkeit aus Asien jetzt auch bei uns

Mochi Eis Collage
Mochi Eis Collage

2016 begegnete mir diese exotische Süßigkeit zum ersten Mal. Es war im Urlaub in Hong Kong und mein Mann Florian (dessen Leidenschaft eigentlich Schokobananen sind) wollte unbedingt ausprobieren, was an jeder Straßenecke verkauft wurde: Frische Mochis aus Reisteig! Anfangs war ich etwas skeptisch: zäh-weiche Hülle und darin ein Stückchen Mango. Aber nach dem ersten Bissen machte sich Begeisterung breit: dieser Teig schmeckt echt gut und die süße Fruchtfüllung macht den Genuss perfekt.

Zurück in Deutschland suchte ich nach meiner neuen Lieblingssüßspeise, aber alles, was ich fand, waren haltbare Mochis in Asia-Shops und online, deren Konsistenz aber eher an Kekse erinnerten als an die frischen Teigtaschen und auch keine fruchtigen Füllungen hatten.

Doch jetzt habe ich tatsächlich tiefgefrorene und damit relativ frische Mochis in einem Berliner Supermarkt entdeckt: Bei Ullrich in der Mohrenstraße und in Steglitz stehen Kühltruhen von „Eat happy Mochi“ mit einer Auswahl verschiedener Sorten, darunter Salz-Karamell, Schokotrüffel, Tropische Kokosnuss, Strawberry Cheesecake und Alphonso Mango.

Der Cheesecake-Mochi ist echt hammersüß und der Mango-Mochi enthält nicht wie in Hong Kong ein Stück echte Mango, sondern nur eine Creme. Aber der Teig ist gut und die Füllung okay und wir sind beide happy über diese Zufallsbegegnung.

Neben frischen Mochis auch immer mehr Mochi Eis

Und dann ging es Schlag auf Schlag, denn nur wenige Tage später fand ich im Kaufland im Tiefkühlregal drei verschiedene Sorten von Mochi-Eis der Marke Wao: Vanilla, Coconut und natürlich Mango! Und online habe ich O-Mochi gefunden (Sorten Wowo Kakao und Grazie Pistazie) sowie zwei Varianten von Mochi Eis, das einfach nur „MOCHI“ heißt, aber dafür umso krassere Geschmacksrichtungen verspricht: Mochi Exotic besteht aus Himbeere-Litschi, Mango-Maracuja und Kirschblüte! Mochi Classic aus 6 Teigbällchen, gefüllt mit Vanille, Schoko und schwarzer Sesam.

Trendsüßigkeit Mochis – die Varianten im Überblick

Und so werden Mochis traditionell (nicht Mochi Eis) hergestellt: Es ist viel Arbeit!

Jetzt direkt bei Amazon kaufen (Affiliate Links)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.