Waffelschnitten: Neapolitaner, Nussini, Knoppers und Co

Loacker Napolitaner Waffeln Großpackung
Ein hierzulande kaum bekannter Markenhersteller, der mit Waffeln in Italien groß und berühmt geworden ist: Loacker aus Südtirol (man spricht ihn Lo-Acker" aus). Die Schokocreme zwischen den Waffeln (hier übrigens als "Napolitaner", nicht Neapolitaner wie im deutschsprachigen Raum bezeichnet) schmeckt übrigens richtig gut, die Waffeln knuspern für mich nicht so schön wie die von Manner.

Flattr this!

Manner stellt mit seinen Original NeapolitanerSchnitten einen der bekanntesten Waffelsnacks her. Doch im Grunde ist Nussini von Milka oder Knoppers von Storck auch nicht sehr viel anders: eine knusprige Waffelschnitte mit etwas Cremefüllung und Nüsschen, in einigen Fällen noch mit Schokoladenüberzug.

Das Praktische an Waffelschnitten ist, dass man sie in ein gut transportierbares, quadratisches Format zuschneiden kann, dass sie lange haltbar und relativ unempfindlich gegen Stöße und Wärme sind. Damit also die ideale Wegzehrung oder Pausensnack für Kinder wie für Erwachsene. In einer runden, unpraktisch großen Form wird ein ähnliches Gebäck übrigens als Karlsbader Oblaten bezeichnet.

Bitte unterscheiden: Neapolitaner nennt man die quadratischen Waffeln, aber mit „Napolitains“ oder kurz „Naps“ wie bei Milka sind nicht Waffeln gemeint, sondern einzeln verpackte Schokoladenstückchen…

Waffelschnitten sind praktisch und günstig

Und nicht ganz unentscheidend: Waffelschnitten sind ziemlich billig herzustellen! Man kann also viel Geld damit machen, wenn man das Produkt mit einem Markenversprechen auflädt, was manche Hersteller wie die eingangs genannten ganz erfolgreich tun. Oder man macht ein No-Name-Produkt, dass überall – selbst in den Niedriglohngegenden Osteuropas – für Pfennigbeträge angeboten werden kann.

Übersicht einiger Waffelschnitten verschiedener Hersteller

Übrigens: Von den knusprigen Waffelschnitten möchte ich noch die weichen Belgischen Waffeln abgrenzen, denen ich mich in einem separaten Beitrag gewidmet habe. Zu den vielen Produkten von Manner gibt es hier einen eigenen Beitrag.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Werbeanzeigen

6 Trackbacks / Pingbacks

  1. Karlsbader Oblaten: groß, rund, staubtrocken
  2. Belgische Waffeln: weich und zuckrig
  3. Schokoriegel-Vergleich: Wer sieht besser aus und schmeckt auch gut?
  4. Zarties-Backkurs von Manner: Küchlein und Desserts zart machen
  5. Nachahmer-Produkte: Wie Aldi und Lidl Markensüßwaren kopieren
  6. Wie aus Mignon-Pralinen die Halloren-Kugeln wurden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.