Vergleich: Welcher Schokoriegel ist der beste?

Bobby Schoko-Riegel 40 Gramm
Bobby Schoko kommt aus Österreich, genauer gesagt aus Salzburg und besticht durch eine tiefdunkle, tiefschokoladige Kakaocreme, die mit Weizen-Reiscrispies bestreut ist und das ganze dann noch mal mit Schokolade überzogen. Ganz befriedigend ist die Kombi aus knusprigem Puffreis und klebrig-zäher Schokocreme im Inneren. Besonders schön auch, dass man mit "Bobby" einen gegenständlichen Namen und nicht zu langweiligen Namen (wie "Flair") gewählt hat.

Erdnussbutter-, Karamell– oder Nougatfüllung? Schokoriegel haben eigentlich nur eines gemeinsam: Sie sind mit Schokolade überzogen. Doch was sich darunter verbirgt ist ganz unterschiedlich. Zurzeit erleben wir eine rechte Riegelrevolution: Immer mehr Riegel mit immer exotischere Zutaten von Rohschokolade bis Hanf drängen auf den Markt. 

Außerdem fallen mir zunehmend Riegel mit Funktion auf: als Protein-, Vitamin oder Energielieferanten – ich denke, dazu ist in Bälde mal ein eigener Spezialbeitrag fällig. Zunächst sind sie aber hier in einer separaten Galerie aufgeführt.

Männer lieben gehaltvolle Schokoriegel

Nach meiner Einschätzung greifen Männer eher zu den gehaltvollen Riegeln wie Snickers, Wunderbar oder Broderick’s weil man da einfach mehr zum Beißen hat! Aber wie will man diese Vorlieben vergleichen?! Das geht eigentlich nicht, aber zumindest vorstellen möchte ich die verschiedenen Riegel, die mir unterkommen und dabei immer einen Anschnitt zeigen, der den ein oder anderen anregt, diesen Schokoriegel jetzt selbst einmal auszuprobieren.

Ich unterscheide die folgenden Schokoriegel-Übersicht nach klassischen Schokoriegeln mit viel Geschmack und etlichen Kalorien und den moderneren mit besonderen Inhaltsstoffen wie Rohschokolade, Protein oder Algen bzw. „Free From“ diesem oder jenem. Außerdem gibt es eine Restkategorie für Riegel, die nirgendwo reinpassen oder genau genommen gar keine Schokoriegel sind.

Nicht vorkommen sollen an dieser Stelle Müsliriegel, Kekse und Waffeln, denen wiederum eigene Beiträge gewidmet sind. Auch KitKat von Nestlé behandele ich separat und zwar hier.

Klassische Schokoriegel: Nur der Genuss zählt

Fancy Schokoriegel: Besondere Zutaten zählen

Sonstige Schokoriegel, die irgendwie in keine Kategorie passen

Um Waffelschnitten kümmere ich mich übrigens an anderer Stelle, ebenso um Eiswaffeln und Waffelröllchen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Werbeanzeigen

4 Kommentare

14 Trackbacks / Pingbacks

  1. Nestlé verändert KitKat-Rezeptur: Doch bleibt der Geschmack erhalten? Naschkater fragt nach… – Naschkater
  2. Amerikanische Süßigkeiten mitten in Berlin: American Lifestyle – Naschkater
  3. Happy Chanukka, merry Christmas: Neue Süßigkeiten im Advent – Naschkater
  4. Man liebt oder man hasst es: Karamell, Toffee und Fudge – Naschkater
  5. Handgemachte Schokoriegel aus der Berliner Candy Farm – Naschkater
  6. Müsliriegel Corny und Co: Energielieferanten für unterwegs – Naschkater
  7. Vom Werk ins Regal: Warum es für Hersteller so teuer ist, neue Süßigkeiten auf den Markt zu bringen – Naschkater
  8. Ex-Wrigley’s-Manager Schmidt: Erfolgreich dank hoher Spanne und Kassendisplays – Naschkater
  9. Stäbchen-Schokolade mit Milchcremefüllung: Nicht nur für KINDER – Naschkater
  10. Die Marsianer greifen den Kakaopulvermarkt in Deutschland an – naschkater.com
  11. Stäbchen-Schokolade mit Milchcremefüllung: Nicht nur für KINDER
  12. Ex-Wrigley's-Manager Schmidt: Erfolgreich dank hoher Spanne und Kassendisplays
  13. Spirulina-Algen als Zutat für Süßigkeiten und Snacks
  14. Strawberry Cheesecake & Co: Kuchen als Geschmacksrichtung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.