Gelungene florale Motive auf aktuellen Süßwarenverpackungen

Öko-Kaugummis mit floralen Motiven
Öko-Kaugummis mit floralen Motiven

Natürlichkeit ist derzeit Trumpf. Deshalb finden sich gerade auf den Süßwaren, die beim Verbraucher mit ihrer Natürlichkeit oder Bio-Zertifizierung punkten wollen, besonders schöne florale Motive. Darin werden Details von Pflanzen wie Blüten, Ranken, Äste oder Früchte naturgetreu abgebildet.

Dabei werden von den Herstellern naheliegenderweise die für den Geschmack bestimmenden Zutaten prominent in Szene gesetzt. Gerade bei drei Herstellern neuartiger Kaugummis ist mir das aufgefallen: Simply Gum, True Gum und The Humble Co. verwenden fein stilisierte Details der aromatisierenden Inhaltsstoffe wie die Minze (bei True Gum aus Dänemark zusammen mit Matcha), die Himbeere oder auch das Süßholz bei einer Lakritzvariante von The Humble Co. Chewing Gum.

Auch Schokoladenmarken wollen mit Naturmotiven überzeugen. Der kleine Hersteller von Bioschokolade Raccoon hatte schon immer neben dem Namenspatron Palmenblätter auf der Verpackung. Jetzt zieht Ritter Sport nach und dekoriert damit seine drei neuen Sorten aus der Weltreise-Linie. Noch deutlich floraler wird es bei der Tafelschokolade Chocolate & Love, die ich in Tschechien gefunden habe: Hier ist die ganze Vorderseite überwuchert mit dekorativen Pflanzenteilen der sortenbestimmenden Geschmacksstoffe wie Kaffee, Orangen oder Granatapfel.

Die stark stilisierte Kaffeepflanze auf einer dschungelgrünen Grundfarbe bildet auch das Hauptmotiv des neuen Müsliriegels „Energy“ von Corny mit Guarana. Sehr elegant, einer Pralinenschachtel angemessen, kommen Rumpflaumen und Marillentaler von der Confiserie Heindl aus Wien daher: Zur Abbildung der Früchte mit einem Ästchen kommen noch Bordüren aus Blüten, Blättern und Früchten  dazu.

Beispiele für florale Motive auf Süßigkeitenverpackungen

Übrigens habe ich auch schon über etliche andere Verpackungsmotive geschrieben wie Tierzeichnungen, den Durchschnittsmenschen und Kunstwerke

Direkt kaufen bei Amazon (Affiliate Links)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

1 Trackback / Pingback

  1. Die Ostersüßigkeiten 2020 von Reber, Rausch, Hachez und Lindt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.