Flamingos – der nächste tierische Hype nach dem Einhorn?

schwartau samt juicy pink erdbeere himbeere flamingo

Der Hype um das Fabelwesen Einhorn (hier geht es zum Einhorn-Beitrag) geht gerade nahtlos über in den Flamingo-Trend. Es gibt sogar Süßigkeiten, auf denen beides drauf ist: Chocolatier Heidel vertreibt ovale Schmuckdosen mit der Abbildung eines pinken Flamingos links und der eines weißen Einhorns mit pinker Mähne rechts. Auch ein schickes Lidl-Müsli von Brüggen (offensichtlich inspiriert vom Erfolg von MyMüsli) zieren zwei Flamingos und eine exotische, blaue Vegetation. 

Haribo hatte schon vor längerem FlamingoGummibärchen auf den Markt geworfen und außerdem gibt es Flamingos auf Torten von Hack, Stileis, Salat-Dressing, Fruchtsäfte und einige Nicht-Lebensmittel. Einen enormen Vorteil des Einhorn-Motivs hat auch der Flamingo: die Tiere sind an sich beliebt, aber es gibt keine Musterschutz, für den Lizenzgebühren bezahlt werden müssen, so wie etwa für bekannte Comicfiguren wie die Peanuts, die Schlümpfe, Spongebob Schwammkopf, das Sandmännchen, Hello Kitty, Star Wars und deutsche Comichelden. Jedes Unternehmen kann sich einen Flamingo nach eigenem Gutdünken entwerfen und auf die Packung drucken…

Nach welchem Aroma schmeckt Flamingo?

Ob sich im Bereich Nahrung auch eine Geschmacksrichtung mit Flamingo verbindet bleibt abzuwarten. Bisher findet sich viele verschiedene Aromen, die mit Flamingo verknüpft werden, darunter mehrmals Erdbeere, aber auch drei Mal Himbeere, Melone, Ananas, Kokos, Grapefruit,  Es dürfte tendenziell in eine ähnliche Richtung gehen wie die Einhörner, also der rosaroten Farbe entsprechend „beerig“ werden.

Ich finde Flamingos ja toll, weil sie so grazil und mit den langen Beinen, dem langen Hals und dickem Schnabel etwas ungelenk und kurios wirken. Hoffen wir, dass uns noch viele kreative Flamingo-Produkte um die Ohren fliegen! 🙂

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu „Flamingos – der nächste tierische Hype nach dem Einhorn?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.