Überall Einhörner: Unicorn-Trend macht vor Süßwaren nicht halt

Ritter Sport Einhorn Edition
Die Einhorn-Schokolade von Ritter Sport hat eine Kartonage als Umverpackung, die mit einem Regenbogen und einem etwas sehr comichaften Einhorn verziert ist. Die Folienverpackung um die Schokolade selbst ist allerdings in einem bunten Schachbrettmuster. Die Schokolade besteht aus drei verschiedenen Schichten weißer Schokolade, die mit schwarzem Johannisbeer- und Himbeerpulver sowie Himbeerstückchen aufgepeppt sind.

Flattr this!

In der Gründerszene stehen Einhörner (englisch: „unicorns“) für Start-ups, die eine Milliarde Dollar wert sind, also extrem selten und kostbar. Deshalb sah man irgendwann in Social Networks immer öfter lustige Zeichnungen und sogar Videos wie diese absonderliche Werbung mit Einhörnern in allen Facetten, die fröhlich regenbogenfarbene Haufen ausstoßen. Nachdem Ritter Sport mit seiner sagenumwobenen Einhorn-Edition („Quadratisch. Magisch. Gut“), die nicht nur von kleinen Mädchen sondern insbesondere von den Berliner Start-up-Hippstern massenhaft gekauft wurden, den Anfang gemacht hat, schossen die Nachahmer ins Feld. Und inzwischen gibt es selbst bei Rewe und Netto (ohne Hund) eine ganze Reihe verrückter Einhorn-Produkte, darunter viele Süßigkeiten. Dabei reicht die Palette der angebotenen Produkte von Einhorn-Fell, über Einhorn-Mähne und Einhorn-Filet bis zum Einhorn-Pups. Langsam ist ein Ende des Trends in Sicht und es scheint, als würde das Einhorn-Motiv vom Flamingo abgelöst werden. Hier einige der herausstechendsten Einhorn-Süßigkeiten

PS: Unter den vorgestellten Produkten ist auch ein Einhorn-Spielzeug mit Propeller aus der Minion-Serie. Ich habe den Film noch nicht gesehen und keine Ahnung, ob da ein fliegendes Einhorn mitspielt, aber wer mehr Süßigkeiten mit Minions-Motiven sehen möchte, klickt bitte hier.

Übrigens: Viele der hier vorgestellten Produkte könntet ihr über diesen Link bei Amazon bestellen und mein Blog dadurch unterstützen (es ist nicht teurer, aber ich kriege etwas Cashback von Amazon).

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Werbeanzeigen

18 Trackbacks / Pingbacks

  1. Storcks neuer Schokoriegel: Kräftiger Geschmack, fades Marketing – Naschkater
  2. Pride-Produkte: Diese Süßigkeiten tragen Regenbogenfarben – Naschkater
  3. Foodys Albtraum: Misslungene Süßigkeiten, Junkfood und Essens-Horror – Naschkater
  4. Erotische Süßigkeiten: Ist Naschen wirklich erotisch? – Naschkater
  5. Glückskatzenzungen: Mit Niedlichkeit zum Erfolg – Naschkater
  6. Gourmet-Popcorn: Von Kokosnuss bis Tabasco – Naschkater
  7. Auch die Peanuts von Charles M. Schulz haben Werbung für Süßes gemacht – Naschkater
  8. Ungewöhnliche Eiskrems aus der Tiefkühltruhe – Naschkater
  9. Flamingos – der nächste tierische Hype nach dem Einhorn? – Naschkater
  10. Experten-Prognose: Das werden die Süßwaren-Tends 2018 – Naschkater
  11. Trendmotiv „Meerjungfrau“ adressiert Mädchenträume auf Süßwaren – Naschkater
  12. Stäbchen-Schokolade mit Milchcremefüllung: Nicht nur für KINDER – Naschkater
  13. Branded sweets – Süßigkeiten als Markenbotschafter – Naschkater
  14. Glückskatzenzungen: Mit Niedlichkeit zum Erfolg – naschkater.com
  15. Lama-Motiv auf Süßwaren und Lebensmitteln – naschkater.com
  16. Schöne Tiefkühltorten: Minions, Mickey Maus und andere Lizenzen – naschkater.com
  17. Eichhörnchen als Verpackungsmotiv auf Süßigkeiten
  18. Flamingo-Motiv auf Süßigkeiten: Der nächste tierische Hype?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.