Gekühlte Brotaufstriche: Die krassesten Sorten von Philadelphia, Brunch und Exquisa

Brunch Indian Curry Brotaufstrich
Brunch Indian Curry Brotaufstrich

Ob Exquisa, Philadelphia oder Brunch: gekühlte Brotaufstriche, ob deftig oder süß, bieten so manche krasse Sorte an. Bei Philadelphia (Mondelez) sind mir als Candy-Blogger natürlich die süßen Cross-Brands mit anderen Mondelez-Marken wie Milka und Oreo aufgefallen. Aber auch Brombeere mit Heidelbeere in der Sorte „Free“ finde ich interessant. Vor ein paar Jahren gab es mal kurz eine Eiskrem von Philadelphia mit der Sorte Cheesecake – die war auch lecker.

Am experimentierfreudigsten bei gekühlten Brotaufstrichen ist nach meiner Einschätzung die Marke Brunch. Brunch gehörte bis 2003 zu Unilever und wurde dann an den französischen Käsehersteller Savencia verkauft. Von Brunch gibt es Sorten wie Strawberry Cheesecake, Bratapfel und weiße Schokolade, aber auch Hamburger-Geschmack.

Die Marke Exquisa gehört zu den deutschen Karwendel-Werken und ist mir immerhin mit den deftigen Sorten der Reihe „Creation“ Elsässer Flammkuchen und Döner Kebab aufgefallen.

Übersicht der krassesten Sorten gekühlte Brotaufstriche

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Senf mit Erdbeere, Kaffee und Kakao? So was verrücktes gibt es wirklich!
  2. Mondelez will Produktpalette abspecken: Weniger Varianten von Oreo, Milka und Co?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.