Sour Cream mit und ohne Onion: Sauerrahm bei Snacks immer beliebter

Sour Cream Collage
Sour Cream Collage

Flattr this!

Sour Cream mit und ohne Onion ist in Deutschland bei Kartoffelchips die drittbeliebteste Geschmacksrichtung nach Paprika und Ungarisch. Manche Hersteller verwenden auch die deutsche Bezeichnung Sauerrahm. Obwohl damit eine passende deutsche Bezeichnung vorliegt, hat sich „Sour Cream“ für die Geschmacksrichtung durchgesetzt. Bei Sour Cream handelt es sich um nichts anderes als Saure Sahne, also durch Gärung gesäuerte, verdickte Sahne mit einem erhöhten Fettanteil.

Inzwischen gibt es sogar schon Mandeln und Cashew-Kerne, Linsen-, Tortilla-, Brot– und Süßkartoffelchips, die mit Sour Cream & Onion gewürzt sind!

Egal ob Chips oder Nüsschen: Meistens sind die Verpackungen von Snacks mit dem Seasoning Sauercream & Onion in der Farbgebung „Hellgrün mit Weiß“ verpackt.

Die verschiedenen Bezeichnungen und Fettstufen lauten:

  • Saure Sahne: mindestens 10% Fett.
  • Sour Cream: 18-20% Fett.
  • Schmand: 20-29% Fett.
  • Crème Fraîche: mindestens 30% Fett.

Der zweite Teil des zusammengesetzten Aromas ist allermeistens Onion, also Zwiebel. Zwiebelgeschmack ist sehr intensiv, scharf, zwiebelig. Er stammt vom in der Zwiebel enthaltenen ätherischen Öl Allicin, das auch für das Tränen der Augen beim Zwiebelschneiden verantwortlich ist. Manche Snacks wie der Pic Pom von XOX oder Kruspers von funny-frisch kommen auch allein mit Sour Cream bzw. Sauerrahm daher – ohne Zwiebeln. Andere benennen besondere Zwiebeln, zum Beispiel lobt LisaLauchzwiebeln“ aus und Chipsfrisch nennt sie „Wild Onion„. Beim Brotsnack „Brips“ sind es „Roasted Onions„. Aber mal ganz ehrlich: Wer würde diese Feinheiten erschmecken?! Es geht wohl eher um die richtige Vermarktung des Geschmacks und die Abgrenzung vom Wettbewerb.

Sour Cream mal ohne Onion dafür mit Black Pepper

Anders als die feinen Unterschiede bei der Bezeichnung der Zwiebel macht das Weglassen ebendieser und das Ersetzen durch schwarzen Pfeffer sehr wohl einen schmeckbaren Unterschied! Die Kombi „Sour Cream and Black Pepper“ haben unter anderem im Programm: Lays, Sunbites Grain Waves und Proper Corn mit seinem Popcorn, der Sorte „Sour Cream and Black Pepper“, denn den schwarzen Pfeffer konnte ich definitiv erahnen.

Eine weitere Variante bringen etwa die Lorenz‘ HofChips ins Spiel mit „SauerrahmSchnittlauch“ und die Eigenmarke Snack Day von Lidl mit den Süßkartoffelchips „Sour Cream & Chives“ (Chives = Schnittlauch).

Übersicht von Snacks mit dem Geschmack „Sour Cream & Onion“

Sour Creme-Snacks ohne ergänzende Zwiebeln

Einige Snacks mit den Geschmacksrichtungen Creme Fraiche oder Tzaiziki

Übrigens habe ich schon sehr viele Informationen über besonders originelle Kartoffelchips zusammengetragen und über andere Geschmacksrichtungen geschrieben wie Waldmeister-Aroma oder Bubble Gum-Geschmack.

Jetzt direkt kaufen bei Amazon (Affiliate Links)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Würzige Brotchips als Alternative zu Chips aus Kartoffeln
  2. Cashewkerne als Zutat für Müsliriegel und Nuss-Frucht-Mischungen
  3. Currywurst-Aroma: Snacks mit Geschmack von Wurst mit Ketchup
  4. Pringles-Sammlung: Irene hat schon 419 Pringles-Dosen - jetzt reicht's ihr
  5. Tabubruch bei Pringles: Pringles Mini Chips in Beuteln statt in Dosen!!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.